hormone, ANgelina Fleischmann, Hormon Coach,

GERANIUM – UNTERSTÜTZT DEINE HORMONE

07.04.2021 | Äther. Öle, Hormone, Wechseljahre

ÄTHERISCHE ÖLE FÜR DIE FRAU

Geranium (Pelargonium graveolens) ist nicht nur ein gut duftendes ätherisches Öl, das in vielen Parfums Verwendung findet. Es ist vor allem ein Allrounder in allen Lebensphasen: von der Pubertät bis in die Wechseljahre! Im alten Ägypten wurde ätherisches Geranienöl zur Schönheitspflege verwendet.

Das ätherisches Öl der Geranie wirkt:

  • stimmungsaufhellend
  • fördert einen regelmäßigen Zyklus
  • ist ein Phytoöstrogen und reguliert damit den Östrogenspiegel auf natürliche Weise
  • unterstützt bei PMS-Symtomen (Brustspannen etc.)
  • reduziert Flüssigkeitsansammlungen (Ödeme)
  • sorgt für schöne Haut

ANWENDUNG

5 Tropfen Geranie mit 10 ml Mandelöl mischen für ein belebendes Massageöl.
5 Tropfen Geranie ins Badewasser während PMS oder in stressigen Zeiten.
Oder einen Tropfen pur auf die Fußsohlen und/oder Handgelenke reiben.
Ein paar Tropfen im Shampoo sorgen für glänzendes Haar.

Geranium ist hypoallergen und ungiftig, daher kann es auch unverdünnt verwendet werden.

alle Beiträge