KLEINES YOGA FÜR GUTEN SCHLAF

16.04.2021 | Hormone, Wechseljahre

WIE EIN MURMELTIER SCHLAFEN

Gut zu schlafen ist ganz wichtig, damit der Körper optimal funktionieren kann. Denn im Schlaf regenerieren sich die Zellen und der Körper baut Abfallstoffe ab. Wer ausreichend schläft, fühlt sich außerdem glücklicher!

Oft fällt es aber schwer einzuschlafen. Die Geschehnisse des Tages sind noch in den Gedanken präsent, du grübelst und kannst nicht abschalten. Da ist es wichtig Strategien zu finden, die das Einschlafen erleichtern. Eine Möglichkeit sind Yogaübungen.

Im Yoga steht immer die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele im Mittelpunkt. Das bewusste Ausführen von Yogaübungen in Einklang mit dem Atem, kann den stets unruhiger Geist zur Ruhe kommen lassen. Denn durch bewusstes Atmen und die richtigen Yogahaltungen wird parasympathische Nervensystem stimuliert. So kannst du zur Ruhe kommen und Stille und tiefe Entspannung erfahren.

Hier findest du ein kurzes Yogavideo, das dir beim Einschlafen hilft UND du kannst es direkt vor dem Schlafen gehen im Bett machen 😉


Was Magnesium oder dein Progesteronspiegel mit deinem Schlaf zu tun haben fingest du in „6 Tipps für guten Schlaf„.

alle Beiträge